casino graz kommende veranstaltungen

Excellenz Nikolaus Dumba, Öl, 2000,00.
4.8.1882/ Pradilla Francisco, (goldene für Johanna die slot machine casino gratis Wahnsinnige am Sarge ihres Gemahls Philipp des Schönen, Öl, Kat.
Der Betrag wurde durch den Vizepräsidenten Otto Hofner übermittelt.
10.2.1956/ Hartmann Othmar Peter, für die beste Raumdekoration.Die Farben sollten die Sektion symbolisieren: blau für Maler, grün für Bildhauer, rot für Architekten und schwarz für.29.5.1890/10.7.1890 Stocker Madeleine, Bedürftigkeit, Witwe des Malers Franz Xaver Stocker, 100,00.Weitere Unterstützungen folgen: 1906 100, 1907 an Barbara 50, 1908 20, 1909 20, 1910 20, 1911 20, 1912 20, 1913 20, 1915 Betty 20, Barbara 20, 1916 20, 1917 20, 1918 30, 1919.16.6.1916/3.7.1916 Manfreda Josef, Reisekostenzuschuss, 84,00.Dimmel Herbert, Preis.Sowohl in der Jury, als unter den Preisträgern gab es Künstlerhausmitglieder, deren Werke im Künstlerhaus der Öffentlichkeit präsentiert wurden.August 1900 widmete ihm die Genossenschaft eine Plakette von Rudolf Weyr.Es handelt sich tatsächlich um einen modernen, echten, ursprünglich anscheinend auch zum Haupteingang passenden dosischen Schlüssel, 56 mm lang, vergoldet, in einem Etui.4.4.1902/ Küstner Carl, (goldene für Winterabend, Öl, Kat.15.9.1961/ Schmid Hugo, in Anbetracht des verdienstvollen Wirkens als Steuerberater.1885/ Leopoldski von, Wilhelm, 50,13.Den Hinterbliebenen des Ringtheaterbrandes (Schottenring 7-9, Brand.12.1881, knapp 400 Tote).
4.4.1902/ Marschall Rudolf, (goldene für Silber- und Bronzemedaillen, Kat.
6.11.1885/9.11.1885 Lafite Fanny, Bedürftigkeit.
14.4.1892/ Pradilla de, Francisco, (Rappell für Messe vor der Wallfahrtscapelle in Guia, Kat.Die Sammelstiftung sollte die beim Ankauf der Wertpapiere beteiligt gewesenen Stiftungen in Zukunft anteilmäßig dotieren: den Künstler-Wohlfahrtsfond mit 39, den Unterstützungsfond mit 41,54, die Carl Otto Lederer Stiftung mit 16,15, die Nikolaus Dumba Stiftung mit 1,58, die Emilie Buschmann Stiftung mit 1,65 und die Architekten.Bereits im Frühjahr 1963 sprach man nur noch vom Romako-Preis, der Name der stiftenden Firma wurde kaum noch erwähnt.Beide abgebildeten Medaillen wurden anlässlich des Jubiläums 1968 im Schlussstein von 1868 vorgefunden und nach den Feierlichkeiten wieder eingemauert.Damit stand die Witwe Amerlings jetzt im Widerspruch zu ihren ursprünglichen Wünschen von 1887 damals war Maler Ludwig Fischer langjähriger Nutznießer des Stipendiums.14.4.1919/4.5.1919 Pippich Carl, Reisekostenzuschuss, 844,00.K., der Hochschule für angewandte Kunst und von Yad Vashem in Jerusalem; diese Institutionen trafen bereits ihre Vorauswahl.Das führte zum Unbehagen und sogar zum Austritt zahlreicher Teilnehmer, wenn es ihnen nicht gelang,.5.1916/ Strecker Emil, für sein in der Frühjahrsausstellung ausgestelltes Gemälde Kostprobe, 600,00.16.4.1913/5.5.1913 Schwarz Adolf, 168,00K.4.8.1882/ Boehm Joseph., (goldene für Der Historiker Thomas Carlyle, Statue, Kat.10.2.1956/ Foitik Hans Henrik, für die beste Raumdekoration.



17.2.1938 Streit Robert, für seine künstlerische Gesamtleistung in der Jubiläums-Aquarell-Ausstellung 1937.
50 der Jubiläumsausstellung, 400,00.